skip to main content

Bonsaimachos

Gemeiner Kompetenz Test für Yamaha Händler

 

Nur um mal zu verdeutlichen, was ich mit dem Unterschied zwischen kompetentem Fachhändler und dem ein oder anderen HiFi-Supermarkt mit zufälliger Besetzung der HiFi-Abteilung meine. Ein kleiner Test, mit dem Sie vor Ort erproben können, wer was drauf hat:

 

Zumindest bis heute (Stand 27.06.2017) haben Yamaha AV-Receiver in den unveränderten Grundeinstellungen die häßliche Angewohnheit, Bässe unterhalb von 80 Hz von den Hauptlautsprechern abzuschneiden und auf den Subwoofer zu verlagern - egal, ob überhaupt ein Subwoofer verwendet wird. Hat der Händler das Gerät also nur ausgepackt und angeschlossen, führt er Ihnen den Stereoklang des Receivers ohne echten Tiefbass vor. Dadurch kommt das volle Klangpotential natürlich nicht zur Entfaltung.

 

Gemein ist der Test deshalb, weil, selbst wenn der Händler das Gerät eingemessen hat, dieser Effekt nicht zwangsläufig verschwunden ist - man muss stets im manuellen Lautsprecher Setup (On Screen Menü) kontrollieren, ob die Frontlautsprecher auf "groß" gestellt sind. Insofern läuft der Test ins Leere, wenn tatsächlich nur eine Subwoofer / Satelliten Kombination oder sehr kleine Frontlautsprecher verwendet werden. Er gilt also vor allem für veritable Standlautsprecher und kann Ihnen zuhause helfen, dieses Problem zu vermeiden. Das betrifft Diejenigen, die am AV-Receiver Stereo ohne Subwoofer über Ihre Standboxen hören. Unbedingt kontrollieren, ob die Front - Lautsprecher als "groß" definiert sind, selbst, wenn eingemessen ist, nur dann bekommen Sie den vollen Frequenzbereich zugewiesen.

 

Ich möchte übrigens nicht ausschließen, dass auch der ein oder andere an sich gute Händler auf den Test reinfällt, man kann das beschriebene Phänomen nämlich auch berechtigterweise Yamaha und deren Grundeinstellungen anlasten. Die sind aber nicht die Einzigen.


Sonderangebote von ELAC, Supra und anderen Firmen Angebote
Sind die Tipps vom Bonsaimacho umsonst? Spenden