skip to main content

Bonsaimachos

Yamaha YSP 1600 für MusicCast einrichten und anmelden!

 

Um den Yamaha Sound Projektor YSP 1600, der auch Teil des Trio-Sets ist, für das Musiccast-System einzurichten, muss man Einiges beachten.

Am Anfang steht immer das Update. Die zur Zeit der Verfassung dieses Textes aktuelle Update-Version ist die 2.27. Zu kontrollieren, indem Sie den Soundprojektor per HDMI-Kabel an Ihren Fernseher anschließen (wichtig: am HDMI-Eingang mit der Aufschrift ARC und die HDMI-Steuerung an beiden Geräten aktivieren = S. 51 Bedienungsanleitung), auf der Fernbedienung "setup" drücken und unter "Information" "System" nachsehen, was dort geladen ist.

Üblicherweise werden Sie updaten müssen. Das geht am besten mit einem Netzwerk-Update, sofern der Yamaha YSP 1600 mit einem LAN-Kabel an Ihrem Router hängt. Dazu drücken Sie zweimal die "setup"-Taste der Fernbedienung, wählen mit den rauf / runter-Cursor-Tasten "Netzwerk", drücken "Enter" und wählen auf die selbe Art "Netzwerk Update" aus. "Enter" drücken und los geht´s.

Variante 2 ist ein Update vom USB-Stick:
1. Update aus dem Support bei Yamaha herunterladen und entpacken.
2. Die entpackte Datei (nur die .bin-Datei) auf einen leeren USB Stick ziehen (FAT 32 formatiert).
3. Die YSP 1600 in den Standby Modus ausschalten (rote LED leuchtet) Volume - (minus) Taste gedrückt halten und einschalten.
4. Update wird vom USB Stick geladen (sieht man an den grünen LED's, die von links nach rechts anfangen zu leuchten, bis schließlich die mittlere LED abwechselnd mit allen äußeren LED's blinkt.
5. Ausschalten

Hart wird´s bei WLAN. Wenn Sie keine frisch ausgepackte Soundbar haben, sollten Sie die YSP 1600 zur Schonung Ihrer Nerven von allen eventuell durchgeführten Netzwerkeinstellungen befreien. Dazu halten Sie die "Connect"-Taste gedrückt und schalten die Soundbar ein. Die blinkt dann ein wenig, kurz warten, ausschalten. Weiter geht´s am TV-Bildschirm. Sie müssen den YSP 1600 mit Ihrem WLAN-Netz verbinden. Die "setup"-Taste der Fernbedienung zweimal drücken und mit den Cursortasten "Netzwerk" "Netzwerkverbindung" auswählen. Dort "Drahtlos WiFi" anwählen (bestätigen immer mit der "Enter"-Taste). Nun gibt es diverse Möglichkeiten, die Soundbar mit dem Router zu verbinden. Am einfachsten geht das per WPS-Knopf an Ihrem Router und im WiFi-Menü der Soundbar. Alternativ einen "Access-Point-Scan", wie das so schön Neudeutsch im Menü heißt, durchführen, Ihr WLAN-Netz auswählen und das Passwort per Cursorauswahl eingeben, mit o.k. bestätigen und auf "verbinden" die "Enter"-Taste drücken.  Jetzt sollte Ihre Soundbar per WLAN auf das Internet zugreifen können. Als Test eignet sich ein Update-Versuch bestens. Bricht das Update nach ca. 2 Minuten ab - keine Verbindung zum Internet. Dann wieder oben anfangen :-) Anmerkung: Yamaha scheint das Problem mit der neuesten Musiccast App behoben zu haben, in letzter Zeit funktionierten die YSP 1600 Installationen auf WLAN ohne Probleme, einfach über die App. Die oben beschriebene Methode hilft aber immer.

Vorteil der Prozedur: Hat die Soundbar erst einmal ein Update und Internetverbindung, lässt sie sich auch problemlos in die MusicCast-App einbinden.

Achtung Installationsreihenfolge beim Anmelden an der App beachten: Erst alle LAN-Geräte, dann WLAN.

Der Vorgang zur Einbindung eines Geräts in die MusicCast-App ist auch immer der Gleiche:

Das Smart-Device (Tablet, Smartphone...) mit dem WLAN-Netz verbinden, in dem die Yamaha-Geräte angemeldet werden sollen und die Music Cast App starten. Auf  "Einrichtung" klicken und den Bildschirmanweisungen folgen. Ist bereits ein Gerät angemeldet, in der App oben rechts auf das Rädchen (Einstellungen) klicken und "Gerät hinzufügen" auswählen. Ist eigentlich selbsterklärend.

Hier die offizielle Anleitung von Yamaha zum Resetten der YSP 1600. Das bezieht sich auf die Geräteeinstellungen und die Netzwerkeinstellungen für die Musiccast App. Beachten Sie: Ein Reset der Geräteeinstellungen geht immer zurück auf das aktuellste Update, nicht auf die ursprünglichen Werkseinstellungen.

Reset YSP 1600 und SRT 1500 für Yamaha Musiccast

 Yamaha YSP 1600 kaufen


Sonderangebote von ELAC, Supra und anderen Firmen Angebote
Sind die Tipps vom Bonsaimacho umsonst? Spenden