skip to main content

Bonsaimachos

Werbung (siehe Anmerkung unten im Text)

 

Supra Cables LoRad 1,5 und 2,5 CS-EU und CS-16-EU die Lösung für alle, die sich an Elektrosmog stören und guten Klang schätzen.

Ich hab ja lange gesucht, bis ich einen Hersteller gefunden habe, dessen Produkte einen für mich nachvollziehbaren, positiven Einfluss auf den Klang haben, technisch nachvollziehbare Eigenschaften aufweisen, die nicht jeder Wettbewerber bietet und preislich in einem vertretbaren Bereich liegen, das heißt ein vernünftiges Preis-Leistungsverhältnis aufweisen. Anmerkung: Wir sprechen hier nicht von dem Bereich, in dem Aufschläge verlangt werden, weil die Kabel von 49-jährigen New Yorker Jungfrauen geflochten werden, die bekanntlich schwer zu finden sind, sondern von hörbaren Tuningmaßnahmen an einer HiFi-Anlage im technisch erklärbaren Bereich. Bei Supra Cables bin ich fündig geworden. Ich stell Ihnen nach und nach einige Highlights aus deren Programm vor.

Heute: Das Supra Cables LoRad 1,5 und 2,5 CS-EU bzw. CS-16-EU, also in der Version für 10 Ampere-Anschlüsse und 16 Ampere Anschlüsse.

supra_lorad_cs_2,5_eu

Schwedisches Produkt in dezentem Eis Blau, hier in der Version für den 10 A - Anschluss und 2,5mm starken Leiterbahnen. auf den ersten Blick, hochsolide, dicke Stecker, dicke Isolierung und eine Laufrichtung. Richtig fein machen dieses Kabel aber die technischen Feinheiten. Supra sagt dazu: "LoRad ist das einzige geschirmte Netzkabel, welches die europäischen Sicherheitsbestimmungen HD21.5 S3 erfüllt. Um alle Vorteile zu nutzen, muss das Supra LoRad an einer vorschriftsmäßig mit dem Schutzleiter verbundenen Steckdose verwendet werden." So weit, so unverständlich.

Eigentlich wollen die aussagen, dass dieses Stromkabel sowohl gegen elektrische als auch gegen magnetische Störfelder sauber abgeschirmt ist, LoRad steht für geringe Strahlung. Das gilt in beide Richtungen. Äußere Störquellen, wie WLAN, Rundfunk und Handystrahlung werden vom Leiter abgeschirmt und die an sich üblichen elektrischen Felder, die ein Netzanschlusskabel produziert, werden von den umgebenden Cinchkabeln etc. ferngehalten. Man kann diese Kabel also auch in der Medizintechnik oder im Labor einsetzen, wo Störstrahlungen sonst die empfindlichen Messinstrumente negativ beeinträchtigen.

Was ist drin in Supra LoRad Netzanschlusskabeln?

3 x 2,5 qmm Leiterbahnen bestehend aus jeweils 320 Einzellitzen mit 0,10 mm Durchmesser. Das Material ist äußerst reines sauerstoffreies Kupfer (OFC), das verzinnt wurde, um der Korrosionsanfälligkeit entgegen zu wirken. Bekanntlich leitet ja Kupferoxid schlechter als Kupfer selber. Die Beilauflitze für die Erdung besteht aus 66 winzigen Einzellitzen verzinntes OFC mit 0,07 mm Durchmesser. Dann gibt es Vibrationsdämpfer im Kabel, eine doppellagige PVC Isolierung, eine Polyester- und ein halbleitendes Nylon/Karbongemisch als Tape außen rum sowie einen PVC-Mantel. Da fühlt sich der Strom mal richtig geborgen.

Für die Techniker unter Ihnen: Supra erreicht die elektrische Abschirmung durch eine Abschirmung aus halbleitendem Nylon, das über eine Beilauflitze an der Erdung kontaktiert wird. Daraus ergibt sich u.a. eine verbesserte Schirmung, eine geringere Mikrofonie-Empfindlichkeit und eine höhere Biege- und Streckfestigkeit. Die spezielle Verdrillung der Leiter reduziert auch das magnetische Wechselfeld deutlich. Das ist insofern wichtig, als es unabhängige Untersuchungen gibt, nach denen magnetische Wechselfelder das Zellwachstum beeinflussen. Daher auch die Anwendung in Krankenhäusern.

Der Aufbau ist von den Schweden leider nur auf Englisch beschrieben worden:

supra_lorad_2,5_cs_eu_aufbau

Schon mal so einen Aufwand für ein Stromanschlusskabel gesehen? Das ist wirklich etwas anderes als üblich.

Was bringen Supra LoRad Kabel für den Klang?

Für unsere, sprich Klangzwecke bedeutet das, eine verbesserte räumliche Abbildung der Musik, mehr Dynamik (Unterschied zwischen der leisesten und lautesten Stelle der Musik) und eine verbesserte Durchhörbarkeit, sprich mehr Details in der Musikwiedergabe. Die Feindynamik und die Auflösung verbessern sich, was zur Folge hat, dass man die Instrumente klarer im Raum positioniert hört und mehr Details in den Klangfarben zuordnen kann. Gerne tauchen auch Stimmen oder Instrumente auf bekannten Aufnahmen auf, von deren Existenz man bisher noch gar nichts wusste. Gerade Verstärker profitieren von solchen Netzanschlüssen. Das klappt sogar bei Billiggeräten auffällig gut, wobei da, meiner Meinung nach, erst mal in höherwertige Geräte investiert werden sollte. Wer aber mit seiner Anlage zufrieden ist, wird erstaunt sein, was der Wechsel der Stromzuleitung noch ausmacht. Wichtig ist vielleicht noch zu erwähnen, dass der Klang weder wirklich heller, noch dunkler wird, auch wenn Ihnen im ersten Moment mal subjektiv viel Bass auffällt. Das läuft weitestgehend neutral ab, führt aber zu einer klareren Differenzierung der Instrumente, auch im Bass, das heißt weniger Bassbrei, mehr treibender E-Bass und Bassdrum, so in die Richtung. Die Höhen gewinnen genauso. Nicht TrianHiHat sondern Triangel, Hi-Hat und ein helles Instrument, das vorher gar nicht da war - klar?

Vernünftige Steckverbindungen zur Steckdose bringen auch nochmal erstaunliche Effekte:

supra_lorad_sw_eu_schutzkontaktstecker

Vegoldet und so präzise angepasst, dass zarte Gemüter Angst bekommen, die Steckdose aus der Wand zu reißen, sollte man den Stecker je wieder entfernen wollen, kommen die Schuko-Stecker von Supra daher. Das garantiert sauberen Kontak auf großer Fläche. Die sind natürlich auch für medizinische Geräte zugelassen.

 

Falls Sie ein Ranking haben möchten, wo der Einsatz vernünftiger Netzanschlusskabel am meisten bringt:

1. Verstärker

2. Plattenspieler

3. Digital-Analog-Wandler (DAC)  bzw. Gerät mit DAC, z.B. CD-Spieler, Netzwerkplayer

4. Radio

Das mal unabhängig von gesundheitlichen Aspekten rein subjektiv, klanglich betrachtet.

 

Weil Supra, was die Abschirmung von Kabeln angeht, in der allerersten Liga spielt, haben die nicht versäumt, einen ultrageilen Tester raus zu bringen, der ihren technischen Vorsprung belegt. Dem habe ich ein eigenes Kapitel hier gewidmet und werde auch noch ein kleines Video folgen lassen. Halten Sie den an ein beliebiges Stromkabel in Ihrem Haushalt und er leuchtet. Bei Supra Kabeln tut er das, wegen der Schirmung, nicht. Ein gutes Zeichen gegen den Elektrosmog.

Weil Nachfragen kamen, ob man denn nicht sein Haus mit Supra Kabeln nicht-strahlend verkabeln kann. Dazu die klassische Radio Eriwan Antwort: "Im Prinzip schon." Problem - da sind keine festen Drähte drin sondern geflochtene Kabel aus Einzellitzen, das heißt man muss, um versicherungstechnisch auf der sicheren Seite zu sein (eine theoretische Brandgefahr) diese Kabel in einem Leerrohr oder einem Kabelkanal verlegen. Eine häufig praktizierte Lösung ist ein Suprakabel vom Verteilerkasten zur Steckdose für die HiFi-Anlage. Das bitte auch nicht selber einbauen, sollte vom Elektriker gemacht und abgenommen werden. Ich helfe gerne beim Vermitteln.

Konfektionierte Kabel erhalten Sie mit geraden oder gewinkelten Steckern auf die passenden Kaltgerätekupplungen in 10 A oder 16 A:

supra_cables_kaltgeraetekupplung

Das ist eine Kaltgerätekupplung für 10 A, die für 16 A schaut optisch genau so aus, ist nur für höhere Stromstärken ausgelegt.

 

Nachtrag: Supra LoRad 2.5 silver:

Leute, ihr überrascht mich immer wieder, was ihr alles von mir lest. Hat doch prompt jemand gefragt, warum ich hier nicht auf das Supra LoRad 2.5 silver eingehe und ob ich das denn nicht getestet hätte. Klar, kann ich beweisen:

supra_lorad_2,5_cs_eu_spc

Sinn und Zweck dieser Bonsaimachos Seiten ist es, auffällig gute Produkte vorzustellen, die ich aus meiner Erfahrung heraus empfehlen kann. Warum hab ich die "silver" Version des LoRad unter den Tisch fallen lassen? Weil das an sich das "normale" LoRad Kabel ist, nur, dass die Leiterbahnen aus Kupfer versilbert statt verzinnt sind. Silber ist ein noch besserer Leiter als Kupfer und bleibt das auch im Oxidationsprozess. Will heißen, Silberoxid leitet immer noch besser als Kupferoxid. Zinn wiederum schützt Kupfer vor Rost. In welchem Kabel fühlen sich die Elektronen wohler? Kann gar eins das Elektronenrennen für sich entscheiden? Mir wurscht. Ich gebe Ihnen Tipps zu Unterschieden, die ich hören kann. Einen definierbaren Unterschied zwischen der verzinnten und der versilberten Version der LoRads zu hören war mir halt nicht gegeben. Vielleicht können das Andere? Bin ja auch nicht mehr der Jüngste und Silber soll ja gerade den Hochtonbereich umschmeicheln. Was ich feststellen konnte ist, dass beide Kabel einen deutlich hörbaren Unterschied zu den Beipackkabeln machen und das Klangbild aus meiner Sicht deutlich verbessert haben. Einen Unterschied zwischen den beiden LoRad Kabeln konnte ich nicht feststellen, also empfehle ich die preisgünstigere Variante. Aus Händlersicht verkaufe ich Ihnen aber auch gerne die versilberte Version :-) Die hab ich sogar selber an meinem DAC dran.

 

Direkt kaufen kann man die Supra LoRad Kabel in folgenden Längen / Preis (UVP):

1m     1,5 qmm     102.- Euro     2,5qmm     110.- Euro     und in den 16 A Versionen    2,5 qmm     110.- Euro     2,5 qmm versilbert     163.- Euro

1,5m     1,5 qmm     110.- Euro     2,5qmm     112.- Euro     und in den 16 A Versionen    2,5 qmm     112.- Euro     2,5 qmm versilbert     174.- Euro

2m     1,5 qmm     112.- Euro     2,5qmm     125.- Euro     und in den 16 A Versionen    2,5 qmm     125.- Euro     2,5 qmm versilbert     184.- Euro

4m     1,5 qmm     139.- Euro     2,5qmm     149.- Euro     und in den 16 A Versionen    2,5 qmm     149.- Euro     2,5 qmm versilbert     225.- Euro

Beliebige Längen sind auf Anfrage möglich.

 

Kleiner Tipp: Was Sie letztendlich nehmen, bleibt, ob des geringen Aufpreises Ihnen überlassen, mehr Querschnitt ist nie falsch, aber in den Häusern sind hinter der Wand meistens 1,5 qmm - Leitungen verlegt.

Als Händler möchte ich mal völlig unvoreingenommen mich vorschlagen:

Supra Cables LoRad 1,5 und 2,5 CS-EU bzw. CS-16-EU kaufen.

Erklärt das, warum ich oben Werbung hinschreiben muss? Ich denke, ja. Ich kann´s aber auch beweisen. Kommen Sie bei mir vorbei oder lassen Sie sich ein Kabel zum Testen zuschicken, das überzeugt.

Spontankäufer finden hier Erleichterung: www.suprakabel.de Alle Anderen bitte anrufen.

LoRad 2,5 CS - EU -16 / A bei Audio Test mit "Sehr gut" bewertet.

Die Tester bei Audio teilen offensichtlich meine Meinung und haben das  LoRad 2,5 CS - EU -16 / A mit "sehr gut" bewertet. Einziger Kritikpunkt, ich zitiere: "2 Meter sind gefühlt zu kurz". Was gestandene Audio-Redakteure vor schier unlösbare Aufgaben stellt, ist für den Bonsaimacho natürlich eine Herausforderung. Nach monatelangen höchst aufwändigen Recherchen (u.a. ein 12-monatiger Schwedenaufenthalt, weil der Verdacht bestand, das Problem ließe sich nur bei Polarlicht an winterlichen Vollmondabenden lösen) - isch schwör - habe ich einen, glaube ich gangbaren "workaround" gefunden: Einfach in größerere Länge bestellen. :-) Dann sind auch 5m oder 100m Zuleitung machbar. Man möcht´s nicht glauben.

 

Supra Cables LoRad 2,5 CS-EU in freier Wildbahn:

supra_lorad_2,5_cs_eu_in_freier_wildbahn

Findet man echt selten.


Sonderangebote von ELAC, Supra und anderen Firmen Angebote
Sind die Tipps vom Bonsaimacho umsonst? Spenden