skip to main content

Bonsaimachos

Werbung ? (siehe Anmerkung unten im Text)

 

ELAC Uni-Fi UB 5 vinyl Test

 

Was ist der Unterschied zwischen der ELAC Uni-Fi BS U5 und der ELAC Uni-Fi UB5 vinyl?

Ich darf in aller Bescheidenheit daran erinnern, dass ich von mir behaupte, der Bonsaimacho gäbe nur gute Tipps und lässt alles schlechtere unter den Tisch fallen. Hier also ein Test der ELAC Uni-Fi UB5 mit Vinyloberfläche. Der ELAC Kenner wird erstaunt anmerken - Heißt der Lautsprecher nicht eigentlich ELAC BS U5? Antwort ja. Könnt ihr auch bei mir kaufen, wenn ihr unbedingt wollt, aber und da sind wir wieder bei den guten Tipps, wenn ihr die wollt, fasst sie im wahrsten Sinne des Wortes mit Samthandschuhen an. Auf den seidenmatten Oberflächen ist jeder Fingertapper für die Ewigkeit, jeder Abdruck eines Preisaufklebers potenziell noch zu sehen, wenn der Lautsprecher längst versteinert ist. Die Oberfläche ist der Schrecken jeder Hausfrau. Wer die ELAC UB 5 oder BS U 5 also in schwarz haben möchte, greife unbedingt zu der UB 5 vinyl Version. Die ist eher auf dem amerikanischen Markt zu finden, einzelne Händler führen die aber auch in Europa. Die ELAC UB 5 vinyl ist nicht in weiß erhältlich und schaut so aus:

ELAC UB5 vinyl Gesamtansicht

Was man nicht sieht, zum Lieferumfang gehört eine magnetisch gehaltene schwarze Stoffabdeckung, die den Schallwandler aber eher nichtssagender als schöner macht. Weil der einzig relevante Unterschied zwischen den beiden Lautsprechern die Gehäuseoberfläche ist, können alle Tests der ELAC Uni-Fi BS U5 eins zu eins auch für die ELAC UB 5 gelten und die waren durch die Bank äußerst positiv.

Vorgabe an den amerikanischen Lautsprecherentwickler Andrew Jones war wohl einen möglichst günstigen Lautsprecher zu entwickeln, der die Maßstäbe in seiner Preisklasse nach oben verschiebt. Das sollte für einen Profi, der bereits für KEF und TAD gearbeitet hat und seit über 30 Jahre Boxen baut, machbar sein. Für alle Qualitätsfetischisten gleich vorweg, ja, das Ding ist in China produziert, ich habe aber schon viele ELAC BS U5 und einige ELAC UB5 gesehen, die waren durch die Bank optisch hervorragend verarbeitet und zeigten keine Schwankungen im Klang, die mir aufgefallen wären. Kommen wir also zur verbauten Technik.

 

Die Technik in der ELAC Uni-Fi UB5 bzw. BS U5:

Schaut man nur schlampig hin, könnte man meinen, eine klassische 2-Wege-Box vor sich zu haben. Weit gefehlt mit der UB 5 liefert Andrew Jones ein echtes 3-Wege-System mit koaxialem Hoch- Mitteltöner ab. Um es gleich klar zu sagen, das ist bei 700.- Euro Paarpreis ein äußerst unüblicher Aufwand, der hier getrieben wurde. Der Koax schaut so aus:

ELAC UB5 BS U5 Koax

Wir erinnern uns, das Ideal für eine optimale Ortbarkeit der Instrumente wäre eine Schallquelle, bei der alle Schall abstrahlenden Elemente möglichst auf einer superkurzen Achse und möglichst nur punktgroß hintereinander angeordnet wären. Dann würde der Schall in alle Richtungen gleichmäßig abgestrahlt und käme zeitgleich am Hörplatz an. Das ist aus diversen Gründen nicht realisierbar. Man kann aber den Hochtöner und den Mitteltöner auf eine Achse setzen, wenn man es denn kann und gerade dafür ist der Herr Jones Spezialist. Der Vorteil einer solchen Konstruktion ist, dass es am Hörplatz keinen Zeitversatz zwischen den ankommenden Schallwellen des Hoch- und des Mitteltöners gibt. Das Timing der Musik wird damit auf den Punkt gebracht, was die Klarheit und Ortbarkeit der einzelnen Instrumente sehr positiv beeinflusst. Eine Gewebekalotte für den Hochtonbereich sitzt also optisch in einem Mitteltöner mit Aluminiummembran.

Fehlt ein Bass. Das Tieftonchassis besteht aus einer weiteren Aluminiummembran, die mit 13 cm nur ein Stück größer ausgelegt ist, als die des Mitteltöners mit 10 cm. Ein nach hinten gerichtetes Bassreflexrohr unterstützt den 13er Bass auf seiner Resonanzfrequenz, wodurch das Ganze noch ein Stück voller klingt. Die ELAC UB 5 vinyl ist kein wirklich kleiner Lautsprecher mehr. Die Performance im Bassbereich, wie das Neudeutsch heißt, ist für die Größe absolut beeindruckend. Gerade im Bassbereich müssen sich auch die deutlich teureren Elac Lautsprecher mit Jet 5 Hochtöner warm anziehen. Da punkten eher die Uni-Fi.

ELAC UB5 vinyl Bass

Und von hinten:

ELAC UB5 vinyl von hinten

Sie sehen, auch an den Schraubklemmen für die Lautsprecherkabel wurde nicht gespart. Die sind groß, solide und packen kräftig zu. Das verwendete Gehäusematerial ist solides MDF (Mitteldichte Faserplatte), bekannt für seine akustisch guten Eigenschaften und in der Preisklasse eher die obere Grenze der Verarbeitungsqualität. Ein Frequenzgang von 46 Hz bis hinauf zu 25.000 Hz kann sich sehen lassen. Einziges Manko der UB 5 ist der, für US Lautsprecher übrigens typische schlechte Wirkungsgrad von 85 dB bei 2,83 V / 1 m. Was heißt das? Bassreflexrohr nach hinten bedeutet, nicht direkt an der Rückwand betreiben, weil es sonst dröhnt, schlechter Wirkungsgrad bedeutet, möglichst stromstarke Verstärker verwenden, je fetter, desto besser. Für ein Vergleichshören in einer Reihe von Lautsprechern bedeutet das, die ELACs spielen bei identischen Lautstärken am Verstärker wahrnehmbar leiser, als wirkungsgradstärkere Modelle der Wettbewerber. Achten Sie also unbedingt darauf, dass bei einem Hörtest dieser Lautstärkeunterschied durch ein lauter Machen des Verstärkers ausgeglichen wird, sonst neigt das menschliche Hörempfinden dazu, sich für den lauteren Lautsprecher zu entscheiden, was gerade in diesem Fall tragisch wäre.

 

3 preisgünstige Verstärker, die gut zur ELAC UB 5  bzw. BS U5 passen:

Ich habe die ELAC UB5 mit einigen Verstärkern Probe hören können und möchte drei preisgünstige Modelle empfehlen, den Onkyo R-N 855 für UVP 599.- Euro, den Klipsch Powergate für 549.- UVP und den ELAC eigenen Element EA 101EQ-G für 699.-  Euro UVP. Wie einige Kollegen in deren Tests bereits anmerkten, möchte auch ich dazu feststellen, dass die UB 5 ihr Potenzial mit diesen kleineren Verstärkern schon gut entfalten, an echten Kraftwerken aber noch derart zulegen können, dass das Ziel, Maßstäbe in dieser Preisklasse zu setzen, locker erreicht wird.

Sowohl am Onkyo als auch am ELAC Verstärker ergibt sich mit den UB 5 ein eher wärmeres Klangbild, das stundenlanges, ermüdungsfreies Hören ermöglicht. Die AKM Digital-Analog-Wandler im Onkyo leisten da gute Dienste. Der ELAC kann aufgrund höherer Leistungreserven noch mal mehr an Dynamik, Feinzeichnung und Punch ins Klangbild bringen, was eher der Spritzigkeit entspricht, die die UB5 an größeren Verstärkern zeigen. An beiden Geräten werden die Höhen nie nerven, der gesamte Höreindruck landet jeweils deutlich jenseits des in dieser Preisklasse üblicherweise Gebotenen. Aus meiner Sicht liegt der Onkyo im Funktionsumfang einen Tick vorne und kann als die Untergrenze der Verstärker gelten, die mit den UB 5 zurecht kommen. Klanglich ist der Element EA 101EQ-G vorne, weil er den Uni-Fi UB 5 auch bei geringeren Lautstärken mehr Klangfarben entlockt und ab Zimmerlautstärke schon sehr stark in die Richtung der wirklich erwachsenen Verstärker geht. Wenn da mal nicht mit abgestimmt wurde. Sehr schön.

Irgendwo zwischen den beiden erstgenannten Verstärkern spielt der Klipsch "Powergate" über den ich mich hier näher ausgelassen habe. Da reicht die Power fast an den ELAC ran, dafür polarisiert er gegenüber dem Onkyo, was die Klarheit des Klangbilds angeht. Schlechte Aufnahmen klingen mit dem Powergate erkennbar mehr nach schlechten Aufnahmen, als mit dem Onkyo. Das kann man als ehrliche Musikwiedergabe loben oder als zu analytisch verteufeln, Geschmackssache eben. Mit 100 Watt nominell noch etwas leistungsstärker als der ELAC, erschien mir bei leisen Lautstärken dennoch der ELAC wie das Gerät mit mehr Power. Es kommt halt auf die Stromstärke an, sagte der Elektriker. Bei Hardrock und Heavy Metal auf der ELAC UB 5 lag übrigens der Klipsch ganz klar vorne, da kommt ihm sein Temperament zu Gute. Ganz nebenbei erwähnt hat der Klipsch auch den größten Funktionsumfang aller 3 Verstärker und fügt sich sogar in firmenübergreifende Multiroomsysteme auf DTS-Play-Fi-Basis ein.

Kleiner Exkurs, weil es nicht nur mir aufgefallen ist. An wirklich warm abgestimmten Verstäkern, das betrifft von den großen Anbietern Denon und Marantz, fällt der sonst brilliante Hochtonbereich gegenüber dem Bass zurück. Manche mögen das, anderen fehlt dadurch die letzte Klarheit im Sound, etwa so, als ob man Lautsprecher durch eine zu dicke Bespannung spielen ließe. Diese Kombination vor dem Kauf also unbedingt anhören und selber beurteilen.

 

Klang der ELAC UB5

Präzise mit erstaunlichem Tiefgang und einer gewissen Gnade gegenüber schlechterem Musikmaterial, weil im Hochton gerade gegenüber den firmeneigenen Jet 5 Hochtönern doch das ein oder andere Detail unterschlagen wird. Bestnoten in der Raumortung und der Bühnenabbildung. Hammer Dynamik und anspringende Lebendigkeit des Klangbilds, je besser die Verstärker werden. Mit Verstärkern, deren Leistungsfähigkeit deutlich über den von ELAC angegebenen 140 Watt Musikbelastbarkeit liegen, macht es erst richtig Spaß (Nicht voll aufgedreht, sondern bei Zimmerlautstärke). Ein Lautsprecher eher für den jugendlichen Hörer als für den HiFi-Gourmet, wobei sich letzterer mit Blick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis ein wohlwollendes Lächeln nicht wird verbeißen können. Klanglich liegen wir hier im Bereich weit teurerer Schallwandler der Wettbewerber.

 

Der Vorteil der ELAC UB 5 gegenüber der ELAC BS U5

Zum Schluss kommen wir noch zu einer Fotoserie, die zeigen soll, warum ich die ELAC UB 5 vinyl den ELAC BS U5 vorziehen würde. Ich fasse mit dem Finger drauf:

ELAC UB5 vinyl mit finger auf vinyl

Sie sehen - nichts. Das liegt jetzt wirklich nicht daran, dass ich besonders wenig fettige Finger habe, das Vinyl verzeiht Anfassen, die seidenmatt Oberfläche nicht.

ELAC UB5 vinyl nach finger auf vinyl

Aufstellungstipps zur ELAC UB 5 vinyl

Ich nehm jetzt mal die Maße von der amerikanischen ELAC Homepage, obwohl die nicht exakt mit denen der BS U5 von der deutschen Homepage übereinstimmen:

Höhe:   324 mm
Breite:   200 mm
Tiefe    273 mm

Direkt an der Wand dröhnt wirklich, notfalls funktioniert aber schon ein 40cm tiefes Regal, schöner ist das im Möbelhandel übliche 50 cm tiefe Regal. Im Regal, unbedingt Filzfüße oder Gummi drunter, damit nichts mitschwingt. Die Lautsprecher auf den Hörplatz einwinkeln und darauf achten, dass der Hochtöner gerade auf den Hörplatz hinstrahlt. Notfalls den Lautsprecher hinten oder vorne unterfüttern (Gummi / Filz), damit er aus höherer oder tieferer Position den Hörplatz exakt trifft. Gerade die ELAC UB5 dankt eine gerade Ausrichtung auf den Hörplatz hin.

Auf dem Ständer hatte ich die UB 5 relativ nah an der Wand platziert (ca. 20cm), ohne übertrieben fette Bässe feststellen zu können. Höherer Wandabstand brachte keine deutlich positiven Effekte, näher war dann doch etwas dröhnig. Wer Strom braucht, mag dickere Lautsprecherkabel ob des geringeren Widerstands, die ELACs sollten ruhig mit soliden 4 mm Kabeln bestückt werden, die Klemmen packen das locker.

ELAC UB5 vinyl lautsprecherklemmen

 

ELAC ELAC BS U5 kaufen

Zum Thema Preis gilt: Wer anruft und nicht weiß, warum er ein Produkt günstiger haben möchte, zahlt voll. Wer vor 9.00 Uhr anruft, zahlt mehr als üblich und wer Sonntags oder Feiertags anruft, muss bis zum nächsten Werktag warten.

Die oben beschriebene ELAC Uni-Fi UB5 ist ausverkauft, es gibt nur noch die Schleiflack Versionen.

Hier finden Sie mich unter der PLZ 85669: https://www.elac.de/dealers-distributors

 

Zum Thema Werbung, sollten Sie beachten, dass ich inzwischen offizieller ELAC Händler bin. Das ändert zwar meiner Meinung nach nichts daran, dass ich versuche so sinnvolle Tipps, wie möglich zu geben, hat aber die Anzahl der getesteten ELAC Geräte deutlich erhöht und darf von Ihnen gerne in die Wertung meiner Aussagen einbezogen werden. Wer es nicht glaubt, was ich verbreite, ist herzlich eingeladen, vorbeizukommen (bitte Termin ausmachen) und sich ein eigenes Bild von den Geräten zu machen.


Sonderangebote von ELAC, Supra und anderen Firmen Angebote
Sind die Tipps vom Bonsaimacho umsonst? Spenden